Positive Bilanz auf der Mitgliederversammlung

Sportlich so erfolgreich wie noch nie, und mit viel Schwung dank neuen Trainern: die Jahresbilanz des Tanzsportclub Pocking viel höchst erfreulich aus. Auf der Ordentlichen Mitgliederversammlung für das abgelaufene Jahr konnte der 1. Vorsitzende Ulrich Exinger eine gewohnt hohe Besucheranzahl, diesmal erstmals im Gasthof Pockinger Hof, begrüßen.

Es standen Ehrungen und der Jahresrückblick auf dem Programm, sowie die Planungen in allen Abteilungen des Vereins für 2017. In seinen Ausführungen rückte Exinger die Arbeit des gesamten Vorstands in den Vordergrund sowie seine spezifischen Erfahrungen, die im vergangenen Jahr auch von typischen Problemen und Ärgernissen des Ehrenamts begleitet waren. Im Anschluss berichtete KassenwartJürgen Pfeiffer von einem ordentlichen Kassenstand, aber vor allem von einer soliden Finanzplanung für das kommende Jahr. Diese sichert nicht nur die Ausgaben für alle laufende Trainingseinheiten der drei Abteilungen sondern ermöglicht sogar noch Investitionen in Trainerstunden, -kosten sowie das anstehende Vereinsjubiläum.

Vom erfolgreichsten Sportjahr der Vereinsgeschichte konnte Sportwart Oliver Link für die Abteilung Turniertanzsport berichten. Nicht nur das die Anzahl der Starts auf fast 100 angestiegen war. Mit acht Paaren ist der TSC Pocking der größte niederbayerische Verein in Sachen Einzelpaartanz. Von der D bis zur A Klasse und von der Jugend bis zu Senioren III sind fast alle Leistungs- und Altersklassen  vertreten. Besonders erfolgreich waren Joseph Salzberger/Elise Reußner mit einem Bayerischen Meister-Titel in der Hauptgruppe Standard C; dazu kam ein Sieg im Bayernpokal für Jürgen Pfeiffer/Maria Pfeiffer in Senioren Standard B sowie zweite und dritte Plätze für Timo Strasser/Tatjana Thanhäuser (Jugend A Latein) und Ulrich Exinger/Monika Exinger (Senioren A Standard) im selben Wettbewerb. Dank der Verpflichtung zahlreicher hochklassiger Trainer und der nachhaltigen Trainingsangebote wächst die Abteilung ständig.

Dies konnte Jugendwart Vera Thanhäuser auch von der Kinder- und Jugendabteilung berichten. Nach einem Trainerwechsel und einem erfolgreichen Start für Strasser/Thanhäuser in dieser Funktion konnten nicht nur im Laufe des Jahres einige neue Mitglieder begrüßt werden. In zahlreichen Auftritten zeigten die Kinder ab 8 Jahren ihre Bandbreite an Leistung und die Freude am Tanzen auch öffentlich. Dies zeigte sich auch in den Ehrungen des Abends. Für jeweils zehn Jahre Mitgliedschaft ehrte 1. Vorsitzender Exinger im Namen der Vorstandschaft drei Jugendliche des Vereins: Tatjana Thanhäuser und Teresa Strangmüller aus Pocking sowie Sebastian Hofreiter aus Ruhstorf.

Abteilungssprecherin Ingrid Bahr berichtete von einem spannenden Jahr in der Abteilung Gesellschaftstanzen, dass vom Trainerwechsel hin zu Profitrainer und Tanzlehrer Peter Schramm aus Oberbayern geprägt war. Sowohl nach dem Tag der offenen Tür im September als auch beim Saisonstart im Januar konnten neue Mitglieder begrüßt werden und die Arbeit hin zu neuen Programmen aufgenommen werden.

Ehrung OMV 2017

Bild (Quelle TSC): Geehrt für 10 Jahre Mitgliedschaft.

v.l.n.r.: Andrea Link (Stellvertretende Vorsitzende), Tatjana Thanhäuser, Teresa Strangmüller, Ulrich Exinger (1. Vorsitzender) Nicht im Bild: Sebastian Hofreiter

Print Friendly
Bookmark the permalink.

Comments are closed.