Bilanz vom Sonntag: Ein Sieg und ein Meisterschaftsfinale

Einstand nach Mass. Stefan Buchinger und Anna Weisser gewinnen beim ESV Ingolstadt gleich ihr allererstes Turnier in der Jugend D Standard.

 

 

 

 

Am gleichen Tag konnten Maria und Jürgen in der III B Standard das Finale erreichen und belegten dort durch etwas unglückliche Wertungen den 6. Platz.

Herzlichen Glückwunsch!!!

Der TSC auf Platz 14 der Bayernpokal-Wertung 2016

 

In der Bayernpokal-Wertung 2016 belegte der Tanzsportclub Pocking mit 126 Punkten den 14. Platz, was das beste Ergebnis in der 19-jährigen Vereinsgeschichte bedeutet. – Noch vor Clubs wie Memmingen, RT Regensburg oder Blau-Gold-Casino München.

 

 

Mit 39 Punkten steuerten Maria & Jürgen den größten Teil zu diesem Erfolg bei. Gefolgt von Tatjana & Timo, sowie Elise & Joseph mit jeweils 28 Punkten. Weitere Punkte kamen von Monika & Uli, Andrea & Oliver und von Joseph mit seiner vorherigen Partnerin Steffi.

 

 

 

 

 

Maria und Jürgen auch in den Standardtänzen erfolgreich / Platz 2 in Neumarkt

Genau eine Woche nach dem Gewinn des Landesmeister-Titels Latein gingen Jürgen & Maria in Neumarkt in den Standardtänzen an den Start und konnten hier unter den 14 angetretenen Paaren den 2. Platz erzielen. Slowfox und Quickstep belegten sie sogar den Platz 1.

Größte Sportlerehrung aller Zeiten

Die größte Sportlehrung aller Zeiten – für das erfolgreichste Sportjahr des TSC Pocking. So kann man die Ehrung der Stadt Pocking für die Sportler aller Vereine, darunter den TSC, aus unserer Sicht zusammenfassen.
Einen herzlichen Dank sprach Bürgermeister Krah den erfolgreichen Tanzpaaren für die Vertretung der Stadt und des Vereins im Jahr 2016 aus – und hofft auf eine Fortsetzung in 2017. Geehrt wurden:

Thanhäuser Tatjana & Strasser Timo, * Bayernpokal im Lateinturniertanzen, Jugend B, Platz 1
Thanhäuser
Tatjana & Strasser Timo, * Bayernpokal im Lateinturniertanzen, Hauptgruppe B, Platz 3
Pfeiffer
Maria & Pfeiffer Jürgen, * Bayernpokal im Standardturniertanzen, Senioren III B, Platz 1
Exinger
Monika & Exinger Ulrich, * Bayernpokal im Standardturniertanzen, Senioren II A, Platz 3
Reußner
Elise & Salzberger Joseph, * Bayerische Meisterschaft im Standardturniertanzen, Hauptgruppe C, Platz 1

Maria und Jürgen sind Bayer. Landesmeister der Sen III A – Latein

Beim TSC Dancepoint Königsbrunn holen Maria & Jürgen den ersten Vereinstitel für den Club im Jahr 2017. – Bayerischer Landesmeister der Sen III A Latein.

Auch Katharina und Günter Rosenthal konnten sich nach langer Verletzungspause in der Sen II D Klasse behaupten.

Herzlichen Glückwunsch!

 

 

Gelungene Überraschung

Eine mehr als gelungende Überraschung im Vereinsleben gab es für den 1. Vorsitzenden Uli Exinger: der gesamte Verein – organisiert und angetrieben von Hermann Bredenkamp und Inge Schuster – hatte eine kleine Feier zu seinem runden Geburststag organisiert. Mit sinnhaften und tiefgründenen Geschenken, Küsschen von allen und einem selbstgetexteten Lied stimmten alle anwesenden Mitglieder, Vorstandsmitglieder und Abteilungsleiter in die gesunden Glückwünsche ein. Dazu gab es Anekdoten aus dem Vereinsleben, Lob und Anregungen für die weitere Arbeit sowie ein dreifaches „Quick quick slow“ auf die zuletzt erfolgreichen Turnierteilnahmen.

 

Fasching und Polka statt Tango und Cha Cha

Polka, Landler oder Francaise – das Programm am Faschingsnachmittag des Tanzsportclub Pocking ist jedes Jahr eine erfolgreiche Ergänzung im Jahresplan aller Abteilungen. Die Übungsleiter und Abteilungsleiter der Gesellschaftsabteilung sowie der Kinderabteilung organisierten wieder ein paar Stunden der anderen Art. Prinzessinnen, Cowboys oder CanCan-Tänzerinnen tummelten sich zu alten Tänzen, einzeln oder in Gruppen und erlernten eifrig eine Francaise unter Übungsleiter Hermann Bredenkamp. Dazu gab es zur Stärkung zwischendurch Krapfen und Selbstgebackenes, bevor die zahlreich erschienen Mitglieder sich wieder zurück verwandelten.

 

Positive Bilanz auf der Mitgliederversammlung

Ehrung OMV 2017

Sportlich so erfolgreich wie noch nie, und mit viel Schwung dank neuen Trainern: die Jahresbilanz des Tanzsportclub Pocking viel höchst erfreulich aus. Auf der Ordentlichen Mitgliederversammlung für das abgelaufene Jahr konnte der 1. Vorsitzende Ulrich Exinger eine gewohnt hohe Besucheranzahl, diesmal erstmals im Gasthof Pockinger Hof, begrüßen.

Es standen Ehrungen und der Jahresrückblick auf dem Programm, sowie die Planungen in allen Abteilungen des Vereins für 2017. In seinen Ausführungen rückte Exinger die Arbeit des gesamten Vorstands in den Vordergrund sowie seine spezifischen Erfahrungen, die im vergangenen Jahr auch von typischen Problemen und Ärgernissen des Ehrenamts begleitet waren. Im Anschluss berichtete KassenwartJürgen Pfeiffer von einem ordentlichen Kassenstand, aber vor allem von einer soliden Finanzplanung für das kommende Jahr. Diese sichert nicht nur die Ausgaben für alle laufende Trainingseinheiten der drei Abteilungen sondern ermöglicht sogar noch Investitionen in Trainerstunden, -kosten sowie das anstehende Vereinsjubiläum.

Vom erfolgreichsten Sportjahr der Vereinsgeschichte konnte Sportwart Oliver Link für die Abteilung Turniertanzsport berichten. Nicht nur das die Anzahl der Starts auf fast 100 angestiegen war. Mit acht Paaren ist der TSC Pocking der größte niederbayerische Verein in Sachen Einzelpaartanz. Von der D bis zur A Klasse und von der Jugend bis zu Senioren III sind fast alle Leistungs- und Altersklassen  vertreten. Besonders erfolgreich waren Joseph Salzberger/Elise Reußner mit einem Bayerischen Meister-Titel in der Hauptgruppe Standard C; dazu kam ein Sieg im Bayernpokal für Jürgen Pfeiffer/Maria Pfeiffer in Senioren Standard B sowie zweite und dritte Plätze für Timo Strasser/Tatjana Thanhäuser (Jugend A Latein) und Ulrich Exinger/Monika Exinger (Senioren A Standard) im selben Wettbewerb. Dank der Verpflichtung zahlreicher hochklassiger Trainer und der nachhaltigen Trainingsangebote wächst die Abteilung ständig.

Dies konnte Jugendwart Vera Thanhäuser auch von der Kinder- und Jugendabteilung berichten. Nach einem Trainerwechsel und einem erfolgreichen Start für Strasser/Thanhäuser in dieser Funktion konnten nicht nur im Laufe des Jahres einige neue Mitglieder begrüßt werden. In zahlreichen Auftritten zeigten die Kinder ab 8 Jahren ihre Bandbreite an Leistung und die Freude am Tanzen auch öffentlich. Dies zeigte sich auch in den Ehrungen des Abends. Für jeweils zehn Jahre Mitgliedschaft ehrte 1. Vorsitzender Exinger im Namen der Vorstandschaft drei Jugendliche des Vereins: Tatjana Thanhäuser und Teresa Strangmüller aus Pocking sowie Sebastian Hofreiter aus Ruhstorf.

Abteilungssprecherin Ingrid Bahr berichtete von einem spannenden Jahr in der Abteilung Gesellschaftstanzen, dass vom Trainerwechsel hin zu Profitrainer und Tanzlehrer Peter Schramm aus Oberbayern geprägt war. Sowohl nach dem Tag der offenen Tür im September als auch beim Saisonstart im Januar konnten neue Mitglieder begrüßt werden und die Arbeit hin zu neuen Programmen aufgenommen werden.

Ehrung OMV 2017

Bild (Quelle TSC): Geehrt für 10 Jahre Mitgliedschaft.

v.l.n.r.: Andrea Link (Stellvertrende Vorsitzende), Tatjana Thanhäuser, Teresa Strangmüller, Ulrich Exinger (1. Vorsitzender) (Nicht im Bild: Sebastian Hofreiter)

Start in die diesjährige Ball-Saison

Mit viel Spaß starteten Paare unserer Gesellschaftstanzabteilung letzten Samstag in die diesjährige Ballsaison. Auf der Unser Radio Tanzgala in Passau wurde bis spät in die Nacht das Tanzbein geschwungen. An den kommenden Wochenenden stehen weitere gemeinsame Ballbesuche an.

Der TSC bedankt sich bei Katharina und Günter

Katharina und Günter kümmern sich seit geraumer Zeit an den langen Sonntagen um  die Verpflegung unserer Profi-Trainer. Zeit für den TSC einmal DANKE zu sagen und den beiden für den Wiedereinstieg ins Turniertraining alles gute zu wünschen.