Münchner Tanzsport Tage: Joseph und Elise gewinnen HGR B-Standard

 

 

Im Rahmen der Münchner Tanzsport Tage konnten Elise und Joseph ihr Turnier in der HGR B-Standard souverän mit 5 gewonnenen Tänzen für sich entscheiden. Auch in der Lateinklasse gingen die beiden an diesem Tag nochmal an den Start. Nach einer etwas längeren Latein-Pause gelang ihnen auch in der HGR D-Latein sofort der Sprung aufs Treppchen und sie konnten einen 3. Platz erzielen.

 Ulrich und Monika Exinger konnten sich in der Sen II A-Standard ebenfalls für das Finale qualifizieren, schrammten mit dem 4. Platz leider knapp am Podest vorbei.

 

 

Erstmals ging auch unser Jugendpaar Stefan Buchinger und Anna Weiser in der Hauptgruppe an den Start. In der HGR D-Standard qualifizierten sie sich ebenfalls für das Finale und belegten sowohl am Vormittag (Savoy München) als auch am Nachmittag im Gelb-Schwarz-Casino München jeweils einen respektablen 5. Platz.

 

 

 

 

 

 

Ganz Starke Leistungen unserer Paare in Königsbrunn

Zu Beginn der diesjährigen Bayernpokal-Saison der Senioren konnten unsere Paare tolle Ergebnisse erzielen.

Antje & Achim Sonntag konnten ihre Serie aus den letzten Turnieren fortsetzen und belegten in der Startklasse I B Standard den 2. Platz.

 

 

Monika & Ulrich Exinger konnten in der II A Standard den Sieg erzielen und als mittanzender Tagessieger in der folgenden S-Klasse nochmal das Finale erreichen.

In der Latein-Sektion schrammten Maria & Jürgen Pfeiffer in der III A Latein knapp am Sieg vorbei, konnten sich aber im Anschluss in der II A Latein sofort revanchieren, schlugen dort den III-A-Sieger aus Berlin deutlich und erreichten nochmals Platz 2.

Bilanz vom Sonntag: Ein Sieg und ein Meisterschaftsfinale

Einstand nach Mass. Stefan Buchinger und Anna Weisser gewinnen beim ESV Ingolstadt gleich ihr allererstes Turnier in der Jugend D Standard.

 

 

 

 

Am gleichen Tag konnten Maria und Jürgen in der III B Standard das Finale erreichen und belegten dort durch etwas unglückliche Wertungen den 6. Platz.

Herzlichen Glückwunsch!!!

Der TSC auf Platz 14 der Bayernpokal-Wertung 2016

 

In der Bayernpokal-Wertung 2016 belegte der Tanzsportclub Pocking mit 126 Punkten den 14. Platz, was das beste Ergebnis in der 19-jährigen Vereinsgeschichte bedeutet. – Noch vor Clubs wie Memmingen, RT Regensburg oder Blau-Gold-Casino München.

 

 

Mit 39 Punkten steuerten Maria & Jürgen den größten Teil zu diesem Erfolg bei. Gefolgt von Tatjana & Timo, sowie Elise & Joseph mit jeweils 28 Punkten. Weitere Punkte kamen von Monika & Uli, Andrea & Oliver und von Joseph mit seiner vorherigen Partnerin Steffi.

 

 

 

 

 

Maria und Jürgen auch in den Standardtänzen erfolgreich / Platz 2 in Neumarkt

Genau eine Woche nach dem Gewinn des Landesmeister-Titels Latein gingen Jürgen & Maria in Neumarkt in den Standardtänzen an den Start und konnten hier unter den 14 angetretenen Paaren den 2. Platz erzielen. Im Slowfox und Quickstep belegten sie sogar Platz 1.

Größte Sportlerehrung aller Zeiten

Die größte Sportlehrung aller Zeiten – für das erfolgreichste Sportjahr des TSC Pocking. So kann man die Ehrung der Stadt Pocking für die Sportler aller Vereine, darunter den TSC, aus unserer Sicht zusammenfassen.
Einen herzlichen Dank sprach Bürgermeister Krah den erfolgreichen Tanzpaaren für die Vertretung der Stadt und des Vereins im Jahr 2016 aus – und hofft auf eine Fortsetzung in 2017. Geehrt wurden:

Thanhäuser Tatjana & Strasser Timo, * Bayernpokal im Lateinturniertanzen, Jugend B, Platz 1
Thanhäuser
Tatjana & Strasser Timo, * Bayernpokal im Lateinturniertanzen, Hauptgruppe B, Platz 3
Pfeiffer
Maria & Pfeiffer Jürgen, * Bayernpokal im Standardturniertanzen, Senioren III B, Platz 1
Exinger
Monika & Exinger Ulrich, * Bayernpokal im Standardturniertanzen, Senioren II A, Platz 3
Reußner
Elise & Salzberger Joseph, * Bayerische Meisterschaft im Standardturniertanzen, Hauptgruppe C, Platz 1

Maria und Jürgen sind Bayer. Landesmeister der Sen III A – Latein

Beim TSC Dancepoint Königsbrunn holen Maria & Jürgen den ersten Vereinstitel für den Club im Jahr 2017. – Bayerischer Landesmeister der Sen III A Latein.

Auch Katharina und Günter Rosenthal konnten sich nach langer Verletzungspause in der Sen II D Klasse behaupten.

Herzlichen Glückwunsch!

 

 

Gelungene Überraschung

Eine mehr als gelungende Überraschung im Vereinsleben gab es für den 1. Vorsitzenden Uli Exinger: der gesamte Verein – organisiert und angetrieben von Hermann Bredenkamp und Inge Schuster – hatte eine kleine Feier zu seinem runden Geburststag organisiert. Mit sinnhaften und tiefgründenen Geschenken, Küsschen von allen und einem selbstgetexteten Lied stimmten alle anwesenden Mitglieder, Vorstandsmitglieder und Abteilungsleiter in die gesunden Glückwünsche ein. Dazu gab es Anekdoten aus dem Vereinsleben, Lob und Anregungen für die weitere Arbeit sowie ein dreifaches „Quick quick slow“ auf die zuletzt erfolgreichen Turnierteilnahmen.

 

Fasching und Polka statt Tango und Cha Cha

Polka, Landler oder Francaise – das Programm am Faschingsnachmittag des Tanzsportclub Pocking ist jedes Jahr eine erfolgreiche Ergänzung im Jahresplan aller Abteilungen. Die Übungsleiter und Abteilungsleiter der Gesellschaftsabteilung sowie der Kinderabteilung organisierten wieder ein paar Stunden der anderen Art. Prinzessinnen, Cowboys oder CanCan-Tänzerinnen tummelten sich zu alten Tänzen, einzeln oder in Gruppen und erlernten eifrig eine Francaise unter Übungsleiter Hermann Bredenkamp. Dazu gab es zur Stärkung zwischendurch Krapfen und Selbstgebackenes, bevor die zahlreich erschienen Mitglieder sich wieder zurück verwandelten.