Größte Sportlerehrung aller Zeiten

Die größte Sportlehrung aller Zeiten – für das erfolgreichste Sportjahr des TSC Pocking. So kann man die Ehrung der Stadt Pocking für die Sportler aller Vereine, darunter den TSC, aus unserer Sicht zusammenfassen.
Einen herzlichen Dank sprach Bürgermeister Krah den erfolgreichen Tanzpaaren für die Vertretung der Stadt und des Vereins im Jahr 2016 aus – und hofft auf eine Fortsetzung in 2017. Geehrt wurden:

Thanhäuser Tatjana & Strasser Timo, * Bayernpokal im Lateinturniertanzen, Jugend B, Platz 1
Thanhäuser
Tatjana & Strasser Timo, * Bayernpokal im Lateinturniertanzen, Hauptgruppe B, Platz 3
Pfeiffer
Maria & Pfeiffer Jürgen, * Bayernpokal im Standardturniertanzen, Senioren III B, Platz 1
Exinger
Monika & Exinger Ulrich, * Bayernpokal im Standardturniertanzen, Senioren II A, Platz 3
Reußner
Elise & Salzberger Joseph, * Bayerische Meisterschaft im Standardturniertanzen, Hauptgruppe C, Platz 1

Gelungene Überraschung

Eine mehr als gelungende Überraschung im Vereinsleben gab es für den 1. Vorsitzenden Uli Exinger: der gesamte Verein – organisiert und angetrieben von Hermann Bredenkamp und Inge Schuster – hatte eine kleine Feier zu seinem runden Geburststag organisiert. Mit sinnhaften und tiefgründenen Geschenken, Küsschen von allen und einem selbstgetexteten Lied stimmten alle anwesenden Mitglieder, Vorstandsmitglieder und Abteilungsleiter in die gesunden Glückwünsche ein. Dazu gab es Anekdoten aus dem Vereinsleben, Lob und Anregungen für die weitere Arbeit sowie ein dreifaches „Quick quick slow“ auf die zuletzt erfolgreichen Turnierteilnahmen.

 

Wir suchen einen jungen Herrn für Latein-Turniertanz

Für eine ehrgeizige junge Dame, die gerne Latein-Turniere tanzen möchte, suchen wir einen ebenso jungen Herrn zwischen 16 und 19 Jahren.

Tänzerische Kenntnisse (z. B. aus einem Tanzkurs wären von Vorteil, sind aber nicht zwingend notwendig). – Zunächst würde die Latein-Karriere mit den Tänzen Cha-Cha, Rumba und Jive beginnen.

Unser Club hat bereits mehrere junge Nachwuchspaare hervorgebracht. Dank unseres hervorragenden Trainer- und Betreuerteams können sie auch mit den großen Clubs aus München und Nürnberg konkurrieren.

Wer meint Turniertanz habe nichts mit Sport zu tun oder sei uncool, der kann sich in dem unten stehenden Video gerne mal überzeugen, was im Jugendbereich bei der Europameisterschaft 2016  geboten war.

Bei Interesse einfach eine PN über Facebook, eMail an info@tscpocking.de oder über unsere Kontaktseite.

 

 

 

Positive Bilanz auf der Mitgliederversammlung

Ehrung OMV 2017

Sportlich so erfolgreich wie noch nie, und mit viel Schwung dank neuen Trainern: die Jahresbilanz des Tanzsportclub Pocking viel höchst erfreulich aus. Auf der Ordentlichen Mitgliederversammlung für das abgelaufene Jahr konnte der 1. Vorsitzende Ulrich Exinger eine gewohnt hohe Besucheranzahl, diesmal erstmals im Gasthof Pockinger Hof, begrüßen.

Es standen Ehrungen und der Jahresrückblick auf dem Programm, sowie die Planungen in allen Abteilungen des Vereins für 2017. In seinen Ausführungen rückte Exinger die Arbeit des gesamten Vorstands in den Vordergrund sowie seine spezifischen Erfahrungen, die im vergangenen Jahr auch von typischen Problemen und Ärgernissen des Ehrenamts begleitet waren. Im Anschluss berichtete KassenwartJürgen Pfeiffer von einem ordentlichen Kassenstand, aber vor allem von einer soliden Finanzplanung für das kommende Jahr. Diese sichert nicht nur die Ausgaben für alle laufende Trainingseinheiten der drei Abteilungen sondern ermöglicht sogar noch Investitionen in Trainerstunden, -kosten sowie das anstehende Vereinsjubiläum.

Vom erfolgreichsten Sportjahr der Vereinsgeschichte konnte Sportwart Oliver Link für die Abteilung Turniertanzsport berichten. Nicht nur das die Anzahl der Starts auf fast 100 angestiegen war. Mit acht Paaren ist der TSC Pocking der größte niederbayerische Verein in Sachen Einzelpaartanz. Von der D bis zur A Klasse und von der Jugend bis zu Senioren III sind fast alle Leistungs- und Altersklassen  vertreten. Besonders erfolgreich waren Joseph Salzberger/Elise Reußner mit einem Bayerischen Meister-Titel in der Hauptgruppe Standard C; dazu kam ein Sieg im Bayernpokal für Jürgen Pfeiffer/Maria Pfeiffer in Senioren Standard B sowie zweite und dritte Plätze für Timo Strasser/Tatjana Thanhäuser (Jugend A Latein) und Ulrich Exinger/Monika Exinger (Senioren A Standard) im selben Wettbewerb. Dank der Verpflichtung zahlreicher hochklassiger Trainer und der nachhaltigen Trainingsangebote wächst die Abteilung ständig.

Dies konnte Jugendwart Vera Thanhäuser auch von der Kinder- und Jugendabteilung berichten. Nach einem Trainerwechsel und einem erfolgreichen Start für Strasser/Thanhäuser in dieser Funktion konnten nicht nur im Laufe des Jahres einige neue Mitglieder begrüßt werden. In zahlreichen Auftritten zeigten die Kinder ab 8 Jahren ihre Bandbreite an Leistung und die Freude am Tanzen auch öffentlich. Dies zeigte sich auch in den Ehrungen des Abends. Für jeweils zehn Jahre Mitgliedschaft ehrte 1. Vorsitzender Exinger im Namen der Vorstandschaft drei Jugendliche des Vereins: Tatjana Thanhäuser und Teresa Strangmüller aus Pocking sowie Sebastian Hofreiter aus Ruhstorf.

Abteilungssprecherin Ingrid Bahr berichtete von einem spannenden Jahr in der Abteilung Gesellschaftstanzen, dass vom Trainerwechsel hin zu Profitrainer und Tanzlehrer Peter Schramm aus Oberbayern geprägt war. Sowohl nach dem Tag der offenen Tür im September als auch beim Saisonstart im Januar konnten neue Mitglieder begrüßt werden und die Arbeit hin zu neuen Programmen aufgenommen werden.

Ehrung OMV 2017

Bild (Quelle TSC): Geehrt für 10 Jahre Mitgliedschaft.

v.l.n.r.: Andrea Link (Stellvertretende Vorsitzende), Tatjana Thanhäuser, Teresa Strangmüller, Ulrich Exinger (1. Vorsitzender) Nicht im Bild: Sebastian Hofreiter

Tag der offenen Tür findet großen Anklang

Schon traditionell veranstaltete der Tanzsportclub (TSC) Pocking seinen Tag der offenen Tür, gleichzeitig verbunden mit dem Start in die Tanzsaison 2016/2017. Alle drei Abteilungen des Vereins präsentierten sich den Besuchern und Mitgliedern in einem steten Wechsel zwischen Mitmach-Training und Showeinlagen.

tdot_2016_1-jpg tdot_2016_6 tdot_2016_8

 

 

 

 

 

Dazu konnte Vorstand Ulrich Exinger im Laufe des sonnigen Nachmittags zahlreiche Zuschauer in der Tai Chi Halle in Pockig begrüßen und die verschiedenen Angebote des TSC vorstellen. Es starteten die Kinder- und Jugendabteilung mit einem Cha Cha – angeleitet vom neuen Übungsleiterpaar Timo Strasser und Tatjana Thanhäuser. Die beiden zeigten im Anschluss als Turnierpaar, ebenso wie die Kinder, Ausschnitte aus ihrem Leistungsprogramm. Viel Applaus begleitete die jugendlichen Sportler. Im Anschluss startete Übungsleiter Stefan Hasenzagel mit einem flotten Disco Fox (und später auch einem Cha Cha) in den Mitmach-Teil für die Erwachsenen. Hier tummelten sich fast mehr Besucher als Mitglieder auf der Tanzfläche, um einmal auszuprobieren, ob Ihnen das Tanzen im Club Spaß macht. Am Ende der ersten Einheit zeigten die fortgeschrittenen Mitglieder eine mitreißende Samba, die das ganze Ziel der Gesellschaftstanz-Abteilung des TSC repräsentierte: Spaß am Tanzen als Hobby, mit Qualität aber ohne sportliche Ziele.

Was Tanzsport ausmacht, zeigten zwei weitere Turnierpaare.  Dabei bewiesen Günter und Katharina Rosenthal, dass lateinamerikanisches Tanzen bis ins hohe Alter möglich, gesund und spaßbringend ist. Joseph Salzberger und Elise Reußner zeigten mit ihren Standardtänzen, dass der Wettkampf-Aspekt des Tanzens äußerst attraktiv ist und bei entsprechendem Einsatz tolle Erfolge und Erfahrungen bringt.

sr-jpgtdot_2016_2

Wer die hochsommerlichen Temperaturen letztes Wochenende anderweitig nutzte, sich trotzdem aber für Tanz und den Tanzsportclub Pocking interessiert, der hat an den kommenden beiden Sonntagen um 18:15 Uhr nochmal die Möglichkeit an zwei kostenlosen Schnuppertrainings teilzunehmen. Infos unter www.tscpocking.de

25. Bürgerfest – der TSC war dabei!

Zum Jubiläumsfest (25. Bürgerfest der Stadt Pocking) war auch unser Verein mit vielen Mitgliedern und einem großen Auftritt auf der Bürgerfestwiese umfangreichst beteiligt. Schon am Freitag zum Einmarsch der Vereine waren viele Kinder und Erwachsene, fast ausnahmlos im vereinsroten T-Shirt, gute Repräsentanten unserer Sportart und Vertreter des TSC.
Bürgerfest2016_1Bei Bier, Limo und einer Brotzzeit feierten dann die rund 40 Mitglieder das traditionelle Sommerfest im Schatten der großen Bäume auf der Festwiese bis in den späten Abend hinein.
Am Samstag war dann der große Auftritt der Kinder- und Jugendabteilung sowie unseres Jugendturnierpaars Timo und Tatjana. Die beiden waren auch zusammen mit Vera und Victoria Thanhäuser für die zahlreichen Auftritte und Tanzeinlagen am späten Nachmittag verantwortlich. Die Zuschauer verfolgten gebannt eine Reise durch zahlreiche Filmtitel, vertanzt von Wiener Walzer bis Tango, vom HipHop bis ChaCha.

Bürgerfest2016_4Bürgerfest2016_7 Bürgerfest2016_8

 

Unser Trainer Florian im ORF-Dancing-Stars-Finale

Letzten Freitag konnte sich unser Trainer Florian mit seiner Promi-Partnerin Verena Scheitz für das Finale der 10. Staffel ORF-Dancing Stars am kommenden Freitag qualifizieren. Zusammen mit zwei weiteren Paaren werden sie um den Titel tanzen. – 7 Paare sind bereits ausgeschieden.

Kommenden Sonntag ist Flo wieder bei uns, vielleicht dann als frisch gekürter Dancing Star??? – Wir drücken die Daumen und wünschen den beiden gutes Gelingen und das nötige Glück.

Nachfolgend ein paar Eindrücke von ihrem Weg ins Finale:

Folge 7

Folge 6

Folge 5

 

 

Toller Silvesterauftritt und erfolgreiche Vereinsvertretung

Einen mehr als gelungenen Auftritt legte unsere Formation und das Einzelpaar Jürgen und Maria Pfeiffer am Silvesterabend aufs Parkett. Auf Einladung des 4****-Superior und Wellnesshotel Geinberg (A) bereicherten die tollen Vereinsvertreter den Abend der Gäste – und diese sowie die Geschäftsleitung waren mehr als zufrieden.

Tango, Cha Cha und DiscoFox – das waren die Tänze der sog. „Blauen Formation“, die mit vier bzw. fünf Paaren gekonnt die Gäste des Hotels in die Welt des Tanzes entführten. Bereits ab den ersten Takten wurde das ein oder andere Handy gezückt und zum Tanzhit von Helene Fischer klatschen viele Gäste begeistert mit.
In einem zweiten Showblock zeigten Jürgen und Maria Pfeiffer, zuletzt erfolgreich in die zweithöchste deutsche Turnierklasse A Latein aufgestiegen, was modernes und sportliches Tanzen im Verein alles kann. Mit einem rhythmischen Cha Cha, einer gefühlvollen Rumba und dem mitreissenden Jive brachten sie das Publikum zu langem Applaus für ihre Darbietung. Pfeiffer 2015-09 Salzburg

 

Erfolge der Standard-Turnierpaare

Salzberger_Platz6 Auch die Standardpaare des TSC Pocking konnten zum Jahresabschluss noch einmal erfolgreich punkten. Und erreichten jeweils in ihre Leistungsklassen gegen die bayerische und/oder internationale Konkurrenz sehr gute Ergebnisse.
Im Turnier des GSC München um den traditionelle Nikolauspokal konnten sich Joseph Salzberger und Steffi Müller in der Hauptgruppe D Standard stark präsentieren und erreichten mühelos das Finale der ursprünglich 11 Paare. Dort mussten sie sich dann der bayerischen und vor allem geballten Münchner Konkurrenz ergeben und landeten auf einem tollen 6. Platz.

Noch mehr Mitbewerber, auch aus dem starken Nachbarland Österreich, hatten Ulrich und Monika Exinger mit auf dem glatten Parkett des TSC Unterschleißheim. Beim tradtitionellen Adventsturnier im Bürgerhaus traten 13 Paare zum Wettstreit in der zweithöchsten deutschen Startklasse A Standard an. Über Vor- und Zwischenrunde konnten sich die beiden den Eintritt ins Finale ertanzen. Dort landeten sie, zufrieden und mit einigen guten Einzelwertungen ausgestattet, ebenfalls auf dem 6. Platz. Exinger_Platz6_1